…die Kartoffel als Kunstobjekt wie die abgebildete Skulptur "Frühlingserwachen" der Künstlerin Huyen Tran Chau eröffnet vielen Besuchern Neuland.
(Die Zeit 21.03.2013)

Ihre Werke verbreiten Freude, fördern Fantasie, Liebe für Obst und Gemüse
(Hannoversche Allgemeine 14.05.2012)

…Mit chirurgischer Genauigkeit geht die 49-Jährige ans Werk und verwandelt die Lebensmittel in wahre Kunstwerke. Vielerorts wird Huyen Tran Chau als beste Gemüseschnitzerin Deutschlands bezeichnet…
(oberpfalznetz.de 17.02.2012)

… Kunstgenuss besonderer Art…
Gestern hat die Asiatin Huyen Tran Chau eine einzigartige Ausstellung mit Fotos ihrer zauberhaften Gemüseschnitzereien eröffnet.
(Bad Oeynhausener Zeitung 17.10.2011)

Ihr klarer Blick für geeignete Materialien, ihr sicheres Form- und Farbempfinden wie ihre Lust am Gestalten sind die Basis dieser frischen Märchenminiaturen, die uns einfach nur staunend glücklich machen.
(Dr. Hanna Dose, Deutsches Märchen- und Wesersagenmuseum Bad Oeynhausen 16.10.2011)

Ihre Werke regen zum genauen Betrachten der kleinen Dinge im Alltag an.
…Märchenminiaturen von großer unmittelbarer Wirkung.
(Westfalen-Blatt Extra 13.10.2011)

"Huyen Tran Chau verbindet die Schnitzkunst Asiens mit der Märchentradition Europas", sagt Dr. Hanna Dose, die sehr froh ist, diese Ausstellung zeigen zu können. Unter dem Motto "Verzauberte Gemüsemärchen" zeigt Huyen Tran Chau Fotografien ihrer Werke im Märchenmuseum.
(Westfalen-Blatt 12.10.2011)

…Gemüse wird zu Kunst, wenn HuyenTran Chau sich ans Werk macht.
(NW Bad Oeynhausen 11.10.2011)

Sinnlich räkelt sich die "heiße Kartoffel"
Gemüseschnitzerei auf höchstem Niveau eine der besten Gemüseschnitzerinnen des Landes.
(NDR.de/Regional/Niedersachsen 24.08.2011)

Fabelhafte Gemüse-Fantasien der Tran Chau
Die Kunst ist leicht vergänglich, die Leidenschaft bleibt.
(Goslarsche Zeitung 17.10.2008)